// you’re reading...

Aktuellism

Kartoffeln al dente von Angelo Colagrossi

Ich hoffe, es macht euch nichts aus, dass heutiger Eintrag auf Deutsch geschrieben wird. Der Eintrag wird von einem Buch erzählen, in dem ein Italiener nach Deutschland kommt und ich habe mir gedacht, dazu noch eine Sprache hineinzumischen wäre ein bisschen zu viel (oder „too much“, wie der moderne Deutsche sagen würde).

Das Buch heißt „Kartoffeln al dente“, wurde geschrieben von Angelo Colagrossi und erzählt die Geschichte von Andrea, einem jungen Sizilianer, der in die Heimatstadt seiner Oma kommt. Habt ihr eine Frau erwartet, als ihr den Namen Andrea gelesen habt? So geht es auch vielen Deutschen in dem Buch, was zu unzähligen Missverständnissen und am Ende dazu führt, dass der arme Andrea sich in Deutschland zeitweilig in Andreas umtauft (sogar Words Rechtschreibung schlägt mir vor, ich solle doch „der arme“ in „die arme“ ändern!).

So landet Andrea(s) in Krefeld, nicht gerade DER Touristenattraktion Deutschlands, bei der Gastfamilie Heilmann, die zu seiner Verzweiflung abends fast ausschließlich Brot mit Aufschnitt und unabdingbaren Gürkchen zu verzehren pflegt. Was für ein Alptraum für seinen italienischen Magen, der anderes gewohnt ist, besonders weil der Magen einem angehenden Koch gehört, der nicht nur einen Deutschkurs an der VHS absolvieren, sondern auch an dem TV-Wettbewerb mit dem allessagenden Titel „DSD5SK“ (Deutschland sucht den 5-Sterne-Koch) teilnehmen will.

Das Buch erzählt mit viel Humor von Andreas Abenteuern in der Schule und im Fernsehstudio und seinen Begegnungen mit den Deutschen aber auch anderen Ausländern, die, wie er, die deutsche Sprache meistern wollen. Es liest sich angenehm, die Geschichten sind kurzweilig, unterhaltsam und leicht. Es fehlt vielleicht ein bisschen mehr Einblick hinter die Fassaden der einzelnen Personen, vieles basiert nur auf gängigen Stereotypen, was aber eher charakteristisch für solche Art leichter Lektüre ist. Und am Ende muss man ja zugeben, dass man sogar die Heilmanns mit all ihren Macken ein bisschen liebgewonnen hat.

Discussion

Comments are disallowed for this post.

  1. I just discovered you Youtube channel. How come you dont post videos to it anymore but still make blog posts.

    Posted by BostonS | December 11, 2011, 5:42 am
  2. Hi!
    Thanks for your comment! The person responsible for this blog has changed and now I just update it from time to time but unfortunately Miss-V. has left Germany and that’s why there are no videos. Hope you enjoyed the old ones, though!
    Best,
    Miss-A.

    Posted by Miss-A. | December 12, 2011, 2:52 pm

Subscribe

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

Categories

  • No categories